Angebote


Frauenfrühstück

 

Am 15., 16. und 17. Oktober 2019 sind alle Frauen, die sich mitten im Alltagsgetriebe eine Auszeit gönnen möchten, von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr zum Frauenfrühstück eingeladen. Information und Anmeldung unter 02861/ 923 270

Bildnachweis: www.pixabay.com

 

 

 


Einladung zum Fünfzehnten

Am Dienstag, 15. Oktober 2019, um 15:00 Uhr beginnt die hl. Messe „zum Fünfzehnten“ mit dem besonderen Gebet in den Anliegen, die der Fürsprache von P. Kentenich anvertraut wurden. Im außergewöhnlichen Monat der Weltmission wird die Bitte von Papst Franziskus zum Leitgedanken der Feier: „Für einen neuen missionarischen Frühling!“

 

 


Treffpunkt Bündnisfeier

am Gründungstag Schönstatts

Am 18. Oktober 2019, 19:30 Uhr feiert Pfr. Christoph Scholten, Kranenburg, die festlich gestaltete hl. Messe am Gründungstag Schönstatts. Für die musikalische Gestaltung sorgen Daniel Ladermann, Orgel, und Marina Vehlken, Flöte. Anschließend ziehen wir in einer kleinen Lichterprozession zum Heiligtum, um das Liebesbündnis mit Maria zu erneuern und die Krugpost zu verbrennen. Zu einem frohen Beisammensein in der Cafeteria sind anschließend alle herzlich eingeladen.

 

 

 


Ferientag für Großeltern und Enkel in den Herbstferien

Am 23. Oktober 2019 lädt die Schönstatt-Au alle Omas und Opas, die zusammen mit ihren Enkelkindern (4-10 Jahre) einen Ferientag verbringen möchten, von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr ein. An diesem Tag wird  miteinander gesungen, gelacht, gebastelt, gespielt und gebetet.

Information und Anmeldung bis 17. Oktober 2019 unter 02861/ 923 270

 

 

 

 

 


Frauenfrühstück

Am 05., 06., 07. November 2019 sind alle Frauen, die sich mitten im Alltagsgetriebe eine Auszeit gönnen möchten, von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr zum Frauenfrühstück eingeladen. Information und Anmeldung unter 02861/ 923 270

 

 

 

 


Nacht des offenen Heiligtums

für eine Erneuerung von innen

Vom 6. auf den 7. November 2019 findet im Schönstatt-Kapellchen eine Nacht der Anbetung statt. Ab 21:00 Uhr bis 6:45 Uhr ist der Tabernakel zur stillen Anbetung geöffnet. Mit dieser Initiative wird ein konkretes Zeichen für die Erneuerung der Kirche von innen gesetzt – im Gebet um die Kraft des Heiligen Geistes. Wer dieses Anliegen teilt, ist herzlich eingeladen mitzubeten. Dabei gibt es keine feste Zeit. Einfach vorbeikommen. Das Gebet in Stille, mitten in der Nacht, hat eine besondere Kraft. Entstanden ist die Nacht des offenen Heiligtums aus der Gebetsinitiative „24 Stunden für Europa.“ Als Gedankenstütze: Die Nacht der Anbetung wird in Zukunft am gleichen Tag wie das Taize-Gebet stattfinden.
Informationen unter: 02861/ 923 0

 


Sankt Martin – Aufstehen, aufeinander zugehen

Ein Tag für Familien mit Kindern in der Schönstatt-Au
Am Sonntag, 10. November 2019, von 10.00 – 17.00 Uhr, lädt die Schönstatt-Familienbewegung zu einem nächsten Familientag ein.
Der heilige Martin steigt vom Pferd, um den Mantel zu teilen,
damit begegnet er uns auf Augenhöhe.
Er beweist seinem Gegenüber große Aufmerksamkeit und Wertschätzung.
Wie würden wir uns verhalten?

Flyer zum Download: Fam.Tag_Borken.pdf
Anmeldung (bitte bis zum 4. November 2019) bei:
Silke und Jochen Lösing, Tel. 02561-96 32 67 oder per Mail loesing.silke@yahoo.com
oder Schönstatt-Au Borken, Sr. M. Anke Rechtien Tel. 02861-923186

 

 

 

 


Energietankstelle Daheimsein

Exerzitien vom 14. - 17. November 2019

Vom 14.-17. November 2019 finden in der Schönstatt-Au Exerzitien zum Thema „Energietankstelle Daheimsein“ statt. Daheimsein wird in einer komplex-vernetzten Welt nicht an Bedeutung verlieren, sondern gewinnen. Orte sind Fixpunkte, Menschen schenken Heimat, erkannte Ideen geben Orientierung, erfahrenes Vertrauen und stabile Gläubigkeit vermitteln Geborgenheit und werden zur Energietankstelle gerade im fließenden mobilen Lifestyle. Diese Tage der Besinnung, des Atemholens und der Stille gehen der Frage nach: Wie kann es gelingen, im Heute nicht von jedem Windhauch hin und hergetrieben zu werden, sondern seelisch Wurzeln zu schlagen und zu wachsen? Kosten: 250 € (Vollpension und Tagungsgebühr)
Information und Anmeldung unter 02861/ 923 270
Flyer zum Download: Exerzitien_2019.pdf
Bildnachweis: www.pixabay.com

 


Ist da einer?

Besinnungstage zur Vorbereitung auf Weihnachten

Am 26. und 27. November 2020 finden in der Schönstatt-Au von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr Besinnungstage zur Vorbereitung auf Weihnachten statt. In der Hektik des Advents braucht die Seele Oasenzeiten. Zeit um sich selbst zu finden. Zeit um neue Kraft zu schöpfen. Zeit um sich auf das Eigentliche zu konzentrieren. Auf dem Programm stehen u.a. Impulsreferat, Zeit zum Gebet, Möglichkeit, das Sakrament der Versöhnung zu empfangen, Feier der hl. Messe. Mittagessen und Nachmittagskaffee sind im Preis von 23 Euro inbegriffen.
Information und Anmeldung unter: 02861/ 923 270
Bildnachweis: www.pixaba.com


Frauenfrühstück

Am 02., 03., 04., 05. Dezember 2019 sind alle Frauen, die sich mitten im Alltagsgetriebe eine Auszeit gönnen möchten, von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr zum Frauenfrühstück eingeladen. Information und Anmeldung unter 02861/ 923 270

 

 

 

 


Lichter-Rosenkranz

Am 03. Dezember 2019 findet in der Schönstatt-Au um 19:30 Uhr ein Lichter-Rosenkranz statt. Beim Lichter-Rosenkranz ist aus Lichtgläsern und Blumenvasen ein Rosenkranz gestellt. Die Besucher beten den Rosenkranz für jedes Anliegen, das mitgebracht wird, ob laut gesagt oder unausgesprochen. Für jedes Gebetsanliegen wird Maria eine Rose geschenkt und ein Licht entzündet. So entsteht während des Betens ein leuchtender Rosenkranz aus Lichtern und Rosen. Zum Abschluss ist eine Rosenprozession zum Schönstatt-Heiligtum. Mit den Rosen werden die Gebetsanliegen bewusst zum Gnadenort gebracht. Wer Gebetsanliegen hat und verhindert ist zu kommen, kann diese an die Schönstatt-Au unter der Rufnummer 02861/ 923 270 weitergeben.

 

 


 Das neue Jahr bewusst beginnen

Unter dem Thema „Neues Jahr – neue Wege“ lädt die Schönstatt-Au vom 10. - 12. Januar 2020  zu einem Oasenwochenende ein. Die Tage der Auszeit am Jahresbeginn helfen, Prioritäten für das kommende Jahr neu zu setzen, nach vorne zu schauen und Perspektiven zu entwickeln. Was ist wichtig und wesentlich für das persönliche Leben mit seinen Stürmen und Klippen? Die Tage sind geprägt von Stille, Impulsen, Meditation, Austausch und Gebet. Begleitung: Schw. M. Hanna-Lucia Hechinger
Beginn: Freitag, 10. Januar 2020, 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, 12. Januar 2020, 13:00 Uhr

Information und Anmeldung unter: 02861/ 923 270

 

 


O Mensch lerne Tanzen

Tanzworkshop in der Schönstatt-Au

Vom 11. – 12. Januar 2020 findet in der Schönstatt-Au ein Tanzworkshop statt. Tanzen ist ein Vergnügen für Körper und Seele. Auf dem Programm stehen: Internationale Folkloretänze, Linedance, meditative Tänze in Kreis, Reihen und anderen Formen. Tänze zu Musik aus aller Welt, schwungvollen Hits und Oldies, Country- und Standardmusik, klassischer und meditativer Musik. Alle Interessierten und Tanzfreudigen, die Spaß an Bewegung und Musik haben, sind herzlich eingeladen. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Tanzleitung: Johanna Niegl, Musik- und Tanzpädagogin Bad Honnef. Beginn: 8:30 Uhr mit dem Frühstück, Ende am Sonntag gegen 13:30 Uhr.
Information und Anmeldung unter: 02861/ 9230

Flyer zum Download: MenschlerneTanzen2020

 


Unterwegs im Land der Bibel                      

LEA-ERZÄHLFIGUREN-KURS
31. Januar + 1. Februar bzw.
31. Januar - 2. Feburar

(Biblische) Erzählfiguren eröffnen Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit, biblisches Geschehen oder erzählte Geschichten mit allen Sinnen zu erleben. Deshalb werden diese mehr als „Egli-Figuren“ bekannten Erzählfiguren auch immer häufiger in Kindergarten, Schule, Gemeindearbeit und Therapie eingesetzt.

Die beweglichen, etwa 30 cm großen Figuren können in verschiedene Körperhaltungen gebracht und immer wieder verändert werden. Durch  ihre lebendige Körpersprache lassen sich Gefühle in ihrer Gegensätzlichkeit zum Ausdruck bringen.

In Seminar I  kann man am Freitag und Samstag zwei größere Figuren und eine Babyfigur herstellen. Es wird auch kurz gezeigt, wie man mit diesen Figuren umgehen kann.

In Seminar II am Sonntag werden ausführlicher die Grundlagen im Umgang mit den Figuren eingeübt, Einsatzmöglichkeiten aus verschiedenen Bereichen wie Pädagogik, Psychologie, Seelsorge und Theologie vorgestellt und  anhand einer biblischen Erzählung  praktisch erfahrbar gemacht.

Seminar I zur Erstellung der Figuren: Freitag, 31. Januar 2020, von 15:30 – ca. 22:00 Uhr und Samstag, 1. Februar 2020, von 9:00 – ca. 21:00 Uhr
Seminar II zur Arbeit mit den Figuren: Sonntag, 2. Februar 2020, von 9:00 – 15:00 Uhr
Seminar I und II können gemeinsam oder getrennt gebucht werden.

Mehr Informationen unter: Egli_Figuren


Das Abenteuer der Ehe feiern

Candlelight Dinner für Paare

Am Freitag, den 07. Februar 2020  und Samstag, den 08. Februar 2020 findet in der Schönstatt-Au jeweils von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr ein Candlelight Dinner für Ehepaare statt. Es ist ein Angebot zur bewussten Neu-Entdeckung der besonderen Zweisamkeit in der Ehe. Im Rahmen der MarriageWeek 2020 sind Ehepaare zu diesem Abend mit Mehrwert ganz herzlich eingeladen.
Zum Angebot gehören Begrüßung mit Sektempfang und ein Dinner mit Viergänge-Menü. Zwischen den Gängen gibt es Impulse fürs Gespräch zu zweit.
Es können auch Geschenkgutscheine für andere Paare bestellt werden.
Info und Anmeldung unter 02861/ 923 270

 

 


Abenteuer Ehe – wir trauen uns

Beginn 27. Februar 2020
Ein Angebot der Schönstatt-Familienbewegung

Sie bereiten Ihre Ehe vor - wir unterstützen Sie mit einem Ehevorbereitungsseminar intensiv.
Das Seminar ist eine 6-Wochen-Intensivzeit mit folgenden Elementen:

Ein Seminarabend pro Woche mit Vortrag (Tipps und Anregungen aus der Praxis), Paargespräch, Gebet.
Die Tage zwischen den Treffen als Chance für jedes Paar, miteinander am Profil der zukünftigen Ehe zu arbeiten

Beginn: 27. Februar 2020 – jeweils donnerstags von 19.00 -22.00 Uhr
Ort: Schönstatt-Au, Kapellenstraße 60, 46325 Borken

Infos und Anmeldung bei:
Andreas und Andrea Mergler, Telefon 02561 959981 oder
Sr. M. Anke Rechtien, Telefon: 02861 923-186, sr.anke@s-ms.orgInhalte der 6 Abende:
Zwei Wege – eine Zukunft

Frau und Mann sein
Miteinander reden – einander verstehen
Eine Kultur der Sexualität
Konflikte als Wachstumschance nutzen
Ehe als Sakrament leben

Referenten: Ehepaare und Familienreferenten
Weitere Angebote der Schönstatt-Familienbewegung: Ehevorbereitungsseminar kompakt
3 bis 5-tägiges Blockseminar in einem Seminarzentrum
Termine und nähere Infos: http://www.abenteuer-ehe.de/